AME SB800

Das waren noch Zeiten..Innerhalb von "nur" fünf Jahren habe ich mir einen AME Chopper zusammengebaut. Gereckte Gabelbrücke,gereckter Rahmen SB 702, einen Bol Dor 1100 Motor hineinverpflanzt,offene Luffis,Drag Pipes Krümmer mit Sitepipes ne 750ger Gabel überlänge..Bugspoiler von ner 750 GPZ Unitrak leicht verändert,einige Teile aus England (Birdcase Batteriekasten) Sitzbank, Fender kamen aus Sherwood Forest GB (Danke an Angie die mir geholfen hat), Leider gab es einige Rückschläge was die Elektrik betraf, der sie machen wollte hatte ein halbes Jahr garnix gemacht und beim nächsten,da hatte ich schon Probleme das Bike wieder zu finden,nebenbei hat der sogenannte Elektriker mir ne Delle in den Tank geschlagen und meine verchromte Schwinge mit Batteriesäure verätzt...naja dann irgentwann hab ich das Teil nach Schauenburg gebracht  und siehe da..auf dem ersten mal ohne Mängel den TüV geschafft,auf das ich heute noch stolz bin..auf grund des Kurvenverhaltens und des mächtigen durstes von 12 litern,habe ich sie dann doch wieder verkauft...Kosten des Bikes damals ca. 14.000 DM..verkauft für 5000 DM..war anscheinend nicht mehr die zeit des extremchopperns...aber man hat viel gelernt und einige Nächte in der Garage verbracht...

Danach kam meine  600er Hornet ,den kauf bereute ich bis heute nicht..ruhe in frieden...

War fast 20 Jahre in einem MC..aus privaten Gründen aber dann das Amt abgegeben und ausgetreten bin, da ich mich mit den Idealen und Vorstellungen des Clubs nicht mehr indentifizieren konnte.

ein paar Auszüge aus meinem Leben und wie Ich es verbracht habe:

     Bilder im Zeitraum 1985 und 1996

                                                                                           

 

 

  

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!